Selbstansaugende Pumpen

Selbstansaugende Pumpen

Die von OME Motors entwickelte selbstansaugende Pumpe ist eine selbstansaugende Elektropumpe mit einfacher Ansaugung. Da es sich um ein Produkt handelt, das auf dem neuesten Stand der Technik ist, ist es für alle Hydraulikmodelle, Laufradkonstruktionen und Dichtungskammern geeignet und mit diesen kompatibel. Seine hohe Langlebigkeit macht ihn besonders geeignet für die chemische, petrochemische und metallurgische Industrie.

Anwendungen

  • Petrochemical, Chemical, Energy industry
  • Metallurgy industry
  • Paper plant
  • Pharmaceutical plant

Technische Daten

Kategorie Pumpen
Design ISO 13709 - API 610
Capacity ISO Up to 2000 m3/h
Capacity US Up to 8805 Gpm
Head ISO Up to 160 m
Head US Up to 523 feet
Temperature Range ISO -80 - +150 Dec C
Temperature Range US -140 - +302 Dec F
Pressure Range ISO Up to 25 bar
Pressure Range US 362 psi
Material Range Carbon Steel, SS, Duplex, Super Duplex, Hast alloy
Nozzle Direction (suc - dis) End / Side
Motor Sync. Speed ISO 500 / 3000 rpm
Motor Sync. Speed US 1800 / 3600 rpm
Flange Standard ANSI / HG / DIN / JIS

Selbstansaugende Hochleistungspumpe

Die selbstansaugende Kreiselpumpe von OME Motors wurde mit einem Anti-Strömungs-Rückschlagventil konstruiert, um den Siphon-Effekt beim Anhalten der Maschine zu neutralisieren und eine automatische Heizung bei jedem Start zu gewährleisten. Letzteres erfolgt auch, wenn die Saugleitung leer oder nur teilweise gefüllt ist, um eine maximale Kontrolle und ein maximales Nutzungsergebnis zu gewährleisten. Die selbstansaugenden Pumpen wurden mit einem selbstansaugenden Motor entworfen, um den Betrieb auch bei Vorhandensein von Luftblasen, Verunreinigungen oder im Wasser gelösten Gasen zu ermöglichen. Die selbstansaugenden Wasserpumpen sind für verschiedene Anwendungsbereiche geeignet, wie z.B:

- Chemie

- Petrochemie

- Lebensmittelindustrie

- Energiewirtschaft

- Metallurgische Industrie

- Parapharmazeutische Industrie

Verwendungsgrenzen

Die selbstansaugende Elektropumpe kann mit Flüssigkeiten bei Temperaturen von - 80 °C bis + 150 °C eingesetzt werden. Die manometrische Saughöhe erreicht 160 m. Der maximal zulässige Enddruck im Pumpenkörper beträgt 25 bar.